Die SKG Bauschheim trauert um Wilhelm Reitz

Mit ihm verliert die SKG eines ihrer Urgesteine und ihr letztes Gründungsmitglied. Wilhelm Reitz war 1946 einer der Gründer der SKG-Bauschheim. Seine besondere Leidenschaft galt dem Handballsport, den er als erfolgreicher Spieler in der Bezirksklasse ausübte und parallel bereits als 20-jähriger junger Mann als Abteilungsleiter über 30 Jahre maßgeblich mitgestaltete. Aufgrund seiner Verdienste um den Verein und die Handballabteilung wurde er im Jahre 1997 zum Ehrenmitglied ernannt. Einen seiner großen Wünsche, in Bauschheim eine Sporthalle zu bekommen, in der sein geliebter Handballsport ausgetragen werden konnte, ging im Jahr 1993 in Erfüllung. Bis zuletzt verging kaum ein Heimspiel, wo er als fachkundiger Zuschauer gefehlt hätte. Dieser Platz wird nun für immer leer bleiben. Wilhelm Reitz verstarb am Sonntag im Kreise seiner Familie im Alter von 93 Jahren.

Seiner Familie und seinen Freunden gilt unser Mitgefühl und wir teilen ihre Trauer. Wir werden Wilhelm Reitz ein ehrendes Andenken bewahren und in bester Erinnerung behalten.

Der Vorstand der SKG Bauschheim